FANDOM


Das Hawkins National Laboratory ist eine großes Forschungseinrichtung in Hawkins im US-Bundesstaat Indiana.

Es ist offiziell Bestandteil des U.S. Department of Energy, wird aber von unterschiedlichen Geheimdiensten zur Forschung an Militärprojekten verwendet.


GeschichteBearbeiten

Vor 1983Bearbeiten

Im Hawkins National Laboratory wurden bereits vor 1983 unterschiedliche Experimente unter der Leitung von Dr. Martin Brenner durchgeführt. Beispielsweise wurden unterschiedlichen Probanden Drogen wie Lysergsäurediethylamid (LSD) verabreicht um daraufhin ihre Gehirnleistung zu erfassen.

Bei einem solchen Experiment soll auch die schwangere Terry Ives teilgenommen haben, was fatale Auswirkungen auf ihr Ungeborenes, Jane Ives, gehabt haben soll, welches dadurch unterschiedliche Kräfte erhalten haben soll.

ElfSovietSpion

Elf belauscht einen Spion der Soviet Union

Jane Ives soll daraufhin ihrer Mutter entwendet worden sein, um Experimente mit dem Kind durchführen zu können.
So nutzen die Wissenschaftler der Einrichtung ihre Kräfte beispielsweise, um Spione der Soviet Union abzuhören.

1983Bearbeiten

Bei einem solchen Abhörangriff entdeckte Jane, nun Elf genannt, das erste mal den Demogorgon. Daraufhin sollte sie Kontakt mit diesem aufnehmen, was das Portal zur Schattenwelt im Hawkins National Laboratory öffnete und den Demogorgon so nach Hawkins ließ.

HawkinsPowerAndLightVan

Mitarbeiter als Techniker getarnt

Die Mitarbeiter des Instituts versuchten daraufhin, den Vorfall zu verschleiern und hörten die Anwohner von Hawkins nach möglichen Informationen ab.
Dazu gaben sich einige der Angestellten auch als Techniker aus, um beispielsweise einige Häuser mit Wanzen zu versehen.

Derweil wurde das Portal im Labor weiter untersucht.
So schickte man etwa einen Mitarbeiter in die Schattenwelt, welcher aber nicht wieder zurückkehrte.

Da das Labor zu großen Teilen in Militärprojekte involviert war, erhielten die Mitarbeiter bei der Suche nach dem Mädchen Unterstützung durch die U.S. Army.

1984Bearbeiten

Dr Owens

Dr.Owens im Labor

Nachdem die meisten der ursprünglichen Führungspersonen der Einrichtung Ende 1983 durch den Demogorgon getötet worden sind oder anderweitig gestorben sind, beschäftigt sich 1984 eine neue Führungsschicht mit der Schließung des Portals und den Folgen aus dem Jahr 1983.

Geleitet wurde das Labor nun von Dr. Owens, welcher unter anderem auch Will untersuchte.

ElfPortalST2

Elf schließt das Portal

Nachdem Demohunde aus dem Portal, welches deutlich größer war als zuerst vermutet, nach Hawkins kamen und sich durch das Tunnelsystem, welches durch eine Schlingpflanze des Schattenwelt vom Labor ausging, fortbewegten, versuchte man dieses durch den Einsatz von Flammenwerfern zu vernichten, was jedoch nicht funktionierte.

Erst als Elf das Portal mit ihren Kräften schloss, nachdem die Demohunde das Labor angegriffen haben, war die Gefahr gebannt.