FANDOM


Lucas Sinclair ist eine der Hauptfiguren der Serie Stranger Things.

Über die FigurBearbeiten

Lucas ist der Sohn von Mr. und Mrs Sinclair und lebt wie seine besten Freunde Will Byers, Mike Wheeler und Dustin Henderson auch in Hawkins in Indiana. Sie treffen sich oft im Keller von Mike Wheelers Haus und spielen dort Dungeons & Dragons.

Staffel 1Bearbeiten

Auch am 6. November 1983 spielen die vier Freunde zusammen Dungeons & Dragons im Keller von Mikes Zuhause. Nach der Runde fahren Dustin, Mike und Will nach Hause. Die Freunde werde misstrauisch, als Will am nächsten Tag nicht in der Schule erscheint. Die Jungs beschließen, sich selber auf die Suche nach Will zu machen und sich nicht auf die Arbeit der Polizei zu verlassen. Bei ihrer Suche stoßen sie auf das Mädchen Elf, welche sich zaghaft der Gruppe anschließt.
Insbesondere Mike hat direkt einen Draht zu dem Mädchen und versteckt sie bei sich Zuhause, weil er intuitiv merkt, dass die Hilfe und Schutz braucht.

Im Laufe der Geschichte entwickelt sich ein Streit zwischen den Jungs, insbesondere zwischen Lucas und Mike Wheeler. Es geht darum, dass Lucas nicht will, dass Elf weiterhin zum Team gehört, weil es zu Missverständnissen kam und Elf sie nicht, wie versprochen zu Labor führen wollte. Elf wollte die Jungs jedoch nur vor der Gefahr dort beschützen. Doch Lucas traut ihr deswegen erst einmal nicht mehr. Dustin Henderson kann zwischen den Jungs aber schlichten und später sind sie alle wieder ein Team.

Staffel 2Bearbeiten

(folgt...)

BeziehungenBearbeiten

GalerieBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.